Kinderkunstgalerie

Kontakt
Schönhauser Allee 58 A
10437 Berlin

Tel:  030 / 34 74 53 46
Fax: 030 / 34 74 51 99

www.klax-galerie.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Mo-Sa von 10-18 Uhr

Kinderkunstgalerie

Im Mittelpunkt steht die Förderung der Kreativität von Kindern und Jugendlichen. Kinder besitzen ein erstaunliches Potential an Schöpferkraft. In den Werkstätten von Kinderbildungswerkstatt, Kindergärten und Schulen werden Kindern und Jugendlichen optimale Bedingungen an Raum, Zeit, Material und kompetenter Betreuung geboten. So malen schon Dreijährige großformatige Bilder an Staffeleien.

Die Kinderkunstgalerie auf einen Blick

  • Ausstellungen künstlerischer Arbeiten von Kindern und Jugendlichen
  • Verkauf und Verleih von Bildern und Kunstobjekten
  • Verleih von Dias aus dem umfangreichen Diaarchiv
  • Galerieführungen
  • Begegnungen mit jungen Künstlern
  • Austausch über Kunst und pädagogische Konzepte
  • Einzigartiges Kinderkunstarchiv mit Bildern, Aquarellen, Zeichnungen, Druckgrafiken,
    Seidenmalereien und Kunstobjekten
  • Verkauf von Postkarten, Plakaten, Kalendern, T- und Sweat-Shirts mit Klax Motiven
  • Galeriebesuch zur laufenden Ausstellung für Schulklassen
    und Kindergruppen

Ausstellungen

Die Kinderkunstgalerie bietet Raum zur Präsentation und Würdigung der entstandenen Kinderkunstwerke. Doch nicht nur die Einrichtungen von Klax, sondern auch Berliner Schulen, andere Kinder- und Jugendprojekte aus ganz Europa mit künstlerischem Schwerpunkt, junge Künstler und Kunsterzieher können hier ihre Arbeiten zeigen. Die Ausstellungen mit thematischen Schwerpunkten und unterschiedlichen pädagogischen Projekten wechseln alle zwei Monate.

Kreative Mitmachaktionen für die ganze Familie

In den neuen Angeboten wird die Galerie Klein wie Groß die Kunstwerke großer Künstler näherbringen und auf Besonderheiten dieser Arbeiten aufmerksam machen. In der Kreativwerkstatt fertigen die Besucher dann eigene Bilder und andere Objekte zum Themen an und machen sich dabei die entsprechenden Techniken zueigen.